Pfingsten 2024

Und auf einmal ist es auch schon wieder vorbei… Wir haben unsere diesjährige Bildungsfahrt in Otterndorf verbracht. Bei gutem und bei schlechtem Wetter haben wir viele Sachen erlebt.

» Weiterlesen

Probewochenende 2024

Am 13. und 14. Januar traf sich der Fanfarenzug Buldern zu seinem traditionellen Probewochenende. Mit fünf Dozenten wurden in kleinen Gruppen neue Techniken erarbeitet und die Vorbereitungen für die Teilnahme an den im Juni stattfindenden Weltmeisterschaften geschaffen.

» Weiterlesen

Weihnachtsfeier 2023

Vergangen Samstag fand bei uns die alljährliche Weihnachtsfeier im großen Spieker statt.

Angefangen hat diese mit einer Winterwanderung, bei leider nicht ganz so winterlichem Wetter, während der die Kinder Buchstaben suchen mussten, die natürlich zum Schluss ein Wort ergaben. Na, könnt ihr erraten, welches es war? Natürlich NIKOLAUS.

» Weiterlesen

DülmenPlus vom 13.09.2023: Kostenfreies Fanfaren-Konzert an diesem Samstag in Buldern

Buldern. Auf den Tag genau vor 45 Jahren, nämlich am 13. September 1978, wurde der Fanfarenzug 1978 Buldern e.V. gegründet. Ein besonderer „Geburtstag“, den die Mitglieder mit einem kostenfreien Konzert an diesem Samstag, 16. September, ab 19.30 Uhr in der St.-Pankratius-Kirche begehen. Diesmal findet das Konzert im Rahmen der Dülmener Kulturnacht statt, und das Programm umfasst die ganze Bandbreite des Repertoires der erfahrenen Kapelle. Vom klassischen Fanfarenmarsch bis zu Konzertstücken, die speziell für die Bulderaner Formation komponiert und arrangiert wurden.
„Wir freuen uns bereits riesig auf das Konzert“, so Geschäftsführer Andreas Schlüter, der selber bereits seit 45 Jahren Teil des Vereins ist. „Die Proben laufen auf Hochtouren, und ich kann versichern, dass wir den Besucherinnen und Besuchern einiges bieten werden!“ Schon vorab haben die knapp 40 Musikerinnen und Musiker die Akustik der Kirche ausgetestet: „Der Hall ist natürlich etwas ungewohnt, man hört sich selber etwas schlechter. Aber wenn die Kirche gut gefüllt wird, wird das wohl kein Problem werden!“
Geboten wird nicht nur traditionelle Fanfarenmusik (mit einem erweiterten Aufbau), sondern auch zusätzliche Stücke mit befreundeten Musikerinnen und Musikern, die an diesem Samstag ebenfalls aufspielen. So wird beispielsweise der Soul Bossa Nova von Quincy Jones eines der i-Tüpfelchen des Auftritts werden.
Mit dem Konzert, bei dem Spenden herzlich willkommen sind, um die Vereinsarbeit zu unterstützen, geht es auch darum, Neugierige dazu zu bewegen, vielleicht selbst Teil der Musikgruppe zu werden. Sowohl an den Fanfaren (so der Name der langen, ventillosen Trompeten) als auch an der Trommel sind stets neue Spielerinnen und Spieler ab dem Grundschulalter gern gesehen.
Gemeinsam geprobt wird jeden Dienstag ab 19.30 Uhr in der Schulaula in Buldern. Viele weitere Informationen zu der traditionsreichen Gruppe mit den markanten Blau-Weißen Outfits gibt es online unter www.fanfarenzug-buldern.de. Dort ist auch zu finden, wie man mit den Verantwortlichen in Verbindung treten kann.

1 2 3